9 Gründe gegen die ALS Ice Bucket Challenge

IIcebucket-500ceBuckets anyone?

9 Gründe gegen Alsa.org und die BESCHEUERTE IceBucketChallenge:

1) Ihr spendet. Die Pharmaindustrie dankt und kassiert trotzdem den vollen Betrag wenn ein Medikament gefunden wird.

2) Ihr spendet. Staatliche Stellen fühlen sich entlastet und werden weniger Forschungsgelder bereitstellen.

3) Ihr kippt euch wie bescheuert Wasser über die Birne – dabei gehts um EISWÜRFEL! Egal. Die Energiekosten der in BRD für ALS-IBC erstellten Eiswürfel liegen schon jetzt bei über 20.000,- Euro, über nochmal soviel Umsatz erfreuen sich Tankstellenbetreiber, seit Oliver Pocher mitgemacht hat.

4) Wußtet Ihr, dass nur 28% eurer Spenden in der Forschung landen?
http://www.alsa.org/about-us/financial-information.html

5) Wußtet Ihr, dass Ihr mit euren Spenden (unnötige!!) Tierversuche unterstützt?
http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/de/startseite/60-neuigkeiten/1610-warum-die-ice-bucket-challenge-nicht-cool-ist

6) Von 100.000 Menschen erkranken 1-3 pro Jahr an ALS.
Von 100.000 Menschen erkranken 6000 pro Jahr an Krebs.
(Und es gibt noch etliche Krankheiten, die häufiger sind.)
Jedenfalls würde grob überschlagen jeder 1,- Euro der für Krebsforschung gespendet wird, ungefähr 2000-6000x mehr Betroffenen helfen.
Wenn ihr aber lieber für seltene Krankheiten spenden wollt, dann habt ihr hier noch etwas Auswahl..
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_seltener_Krankheiten

7) Warum machst du überhaupt mit?
Die „nominierten“ Stars machen mit, weil sie kein schlechtes Image auf sich laden möchten. Deshalb spenden sie UND gießen sich den Eimer drüber, denn nun letzteres bringt Populärität.
DU machst es, weil du denkst, du wärest nun den Stars ganz nah.
Deshalb stellst du dich mit einem Eimer in den Garten, guckst den Eimer kurz schüchtern an, kratzt dich kurz am Kopf (Ha! DAS ist der eine kurze Moment, in dem deine geistige Verblendung kurz aufhört, und du merkst wie dämlich du grade bist) und kippst dir dann dennoch den Kübel über die Rübe. Das du das nur tun sollst, wenn du NICHT spendest, quasi als Strafe, ist irgendwie an dir vorbei gegangen.

8) Das hatten wir doch schonmal?
Ja, immerhin macht die ganze Welt jetzt einfach bei einer riesigen Dummheit mit. Ein kleiner Vorteil für uns Deutsche: Wir haben nun kein Problem mehr damit, anderen Völkern zu erklären wie das mit dem hirnlosen Mitlaufen funktionieren konnte… bei den Nazis..

9) DIE EINLADUNG / NOMINIERUNG!
Die größte Frechheit an der ganzen Sache.
Irgendeine Flachpfeife kommt auf die Idee euch zu „nominieren“.
Fortan habt ihr also sofort die SCHULD, entweder zu spenden, oder euch selbst zu kasteien? Einfach weil jemand anders das sagt?
Klappt das auch im Supermarkt, wenn der Verkäufer sagt: „Ich nominiere DICH, diesen TV zu kaufen! Du hast 24h Zeit!“??? Ja, und dann noch diese Pistole-auf-die-Brust-Frist!

Jetzt mal ehrlich: Wer dabei mitmacht, der kann doch nicht mehr alle Latten auf dem Zaun haben, oder?
(Und wenn du es nüchtern & sachlich betrachtest, fragst du dich das auch grade, wenn du mitgemacht hast..)

(Jaja, ich weiß schon was jetzt kommt: „Haha, aber ist doch lustig.“
„Machen doch alle mit“ … „Du bist immer so eine Spassbremse!“…
Naja… Was ihr so „Spass“ nennt…)

Was mich an der ganzen Sache auch noch aufregt?
Nun. Ihr macht alle mit, ohne euch über die Hintergründe zu erkundigen. Genauso wie bei Whatsapp, das war erst toll, dann wars Scheisse und ohne zu überlegen seid ihr alle zu Threema (naja, viele) gehüpft.

Ich habe auch schon gelegentlich das ein oder andere Projekt im Web realisiert. Entweder um etwas auszuprobieren, oder um bestimmten Leuten einen konkreten Nutzen zu bieten. Komischerweise hat sich DA dann aber kaum jemand bewegt. „Keine Zeit“, „Verstehe ich nicht“, „Sieht nicht so gut aus wie xyz“ waren die häufigsten Gründe.
Das etwas aber klein anfängt, hat kaum einer kapiert. Ich dagegen verstehe nicht, dass ihr eure Daten lieber irgendwelchen Großunternehmen anvertraut, als euch zu freuen, wenn ein Bekannter etwas mit ähnlicher Funktionalität anbietet und ihr Sicherheit habt.

Aber kaum turnen euch ein paar VIP-Rattenfänger was vor, trottet ihr alle wie die Ratten hinterher.. Hameln lebt!

Guten Abend!

JA, IHR DÜRFT DAS GERNE TEILEN!
(Macht ja eh wieder keiner)

Über Mario 542 Artikel
Hier bloggt Mario (40) aus Ratingen über populäre Themen oder Dinge die man eben auch anders sehen kann. Als kreativer Querdenker, möchte ich ein Gegenpol zu den "etablierten, großen Medien" sein. Ihr findet hier News, und manchmal auch Tratsch. Vor allem aber auch Tips, Testberichte, und unpopuläre Wahrheiten oder Hinweise darüber wo Politik oder Medien graden versuchen uns für dumm zu verkaufen. Viel Spass und Danke fürs Klicken & Lesen, Mario!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten