Chip über Apples iBook-Lizenz

Unter diesem Link findet ihr einen Blog-Beitrag von Jannis Moutafis auf den ich mich hier beziehe.

Kurzinfo: Apple bringt sich in Stellung. Wie gewohnt auf eine sehr aggressive Art.

Mein Kommentar dazu ist:

„Vielen Dank,
denn der Hinweis, dass Apple nur die Datei, jedoch nicht den Inhalt für sich beansprucht, ist erst einmal eine Entwarnung. Gleichzeitig muss man aber im Hinterkopf behalten, dass Apple sicherlich einschreiten wird, wenn plötzlich viele Autoren zweigleisig fahren wollen.
Jetzt geht es Apple erstmal darum, überhaupt einen Fuß in die Tür zu kriegen. Ist das erstmal geschehen, werden sie ihre vermeintlichen Rechte weiter ausweiten. Z.B. unter dem Vorwand: ‚Wir haben bei der Erstellung, dem Vertrieb und der Promotion des Werkes (also des INHALTES) geholfen und großen Anteil daran erworben! Eine Wiederveröffentlichung über einen anderen Verlag unter Umgehung unserer Honoration ist deshalb sittenwidrig…‘..usw.. usw.. usw..

LG Mario Liedtke“

Über Mario 542 Artikel
Hier bloggt Mario (40) aus Ratingen über populäre Themen oder Dinge die man eben auch anders sehen kann. Als kreativer Querdenker, möchte ich ein Gegenpol zu den "etablierten, großen Medien" sein. Ihr findet hier News, und manchmal auch Tratsch. Vor allem aber auch Tips, Testberichte, und unpopuläre Wahrheiten oder Hinweise darüber wo Politik oder Medien graden versuchen uns für dumm zu verkaufen. Viel Spass und Danke fürs Klicken & Lesen, Mario!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten