Terror für’s Volk!

Osama, Ilyas Kashmiri und Freunde sind allesamt ganz böse Terroristen und haben es auf Deutschland abgesehen.

Die gefakten Briefbomben an Merkel & Co. haben das Volk noch nicht hinreichend überzeugt. Da braucht es schon etwas mehr Panikmache in den Medien. So berichtet Bild denn auch von einer „wachen Bevölkerung“ und „über 10.000 gemeldeten Hinweisen“ auf verdächtige terroristische Aktionen.

Maschinenpistolen!
Ein paar unbelehrbare Optimisten wollen es immer noch nicht glauben, deshalb wird die Komposition noch mit etwas mehr Volksnähe veredelt und ein paar Polizisten in „Ausgehuniform“ tragen an den Bahnhöfen ihre Maschinenpistolen spazieren.

Und es wirkt!
Zwar habe ich keinerlei Grund zur Annahme das uns Terroristen heimsuchen werden. Aber unwohl fühle ich mich nun wirklich. Denn irgendwie ist die Gefahr erschossen zu werden kleiner, wenn man nicht von Schusswaffen umzingelt ist.

So sinnvoll!
Wäre tatsächlich irgendwo eine Kofferbombe.. dann ist eine MP bestimmt das beste Werkzeug zum entschärfen, oder?

Wozu der Scheiss?
Ich glaube eher, das wir, das Volk, auf einen Krieg eingestimmt werden sollen. Als Feindbild werden erstmal ganz nebulös Terroristen angeprangert. Sehr clever! Aus welchem Land die dann kommen (sollen) kann man sich dann noch später überlegen und somit sehr flexibel je nach aktuellem Gusto dieses oder jenes Land angreifen.
Warum das jemand wollen könnte?
Na.. Habt ihr euch schonmal die Bevölkerungspyramide angeschaut? Wollt ihr etwas, das Norbert Blüm damals gelogen hat (Ihr wißt schon: „Die Renten sind sicher!“).
Ein Krieg ist da das probate Mittel der Wahl um hier steuernd in die Bevölkerungsdichte und Struktur einzugreifen.

Wird ja schliesslich auch Zeit, oder?
Krieg fördert neue Innovationen und kann sich vollkommen frei von Umweltproblemen und Klimaschutz entwickeln. Außerdem kurbelt er die Wirtschaft an, sorgt für höhere Geburtenraten und mehr Fleiß in der Bevölkerung. Spätestens beim Wiederaufbau.

Coole Idee, oder?

ES WIRD KNALLEN!
Das heißt aber nicht, das es keine Anschläge geben wird. Sie werden nur nicht unbedingt von Terroristen verübt. Amerika hats doch schon vorgemacht: Kurz ins eigene Fleisch schneiden, danach dann gibt’s keinerlei Probleme mehr selbst die krassesten politischen Entscheidungen zu legitimieren.
Da ist doch ein gesprengtes Bankhaus oder eine Bombe im Landtag kein zu großes Opfer.. oder?

Über Mario 542 Artikel
Hier bloggt Mario (40) aus Ratingen über populäre Themen oder Dinge die man eben auch anders sehen kann. Als kreativer Querdenker, möchte ich ein Gegenpol zu den "etablierten, großen Medien" sein. Ihr findet hier News, und manchmal auch Tratsch. Vor allem aber auch Tips, Testberichte, und unpopuläre Wahrheiten oder Hinweise darüber wo Politik oder Medien graden versuchen uns für dumm zu verkaufen. Viel Spass und Danke fürs Klicken & Lesen, Mario!

2 Kommentare

  1. Du solltest mal versuchen nicht nur Medien vom Axel Springer Verlag in Betracht zu ziehen, besonders die „Bild“-Zeitung … was dort geschrieben wird ist schon unter aller Sau. Die beliebste Zeitung der deutschen Armen dank Marketing tropft schon vor Blut bevor man sie kauft … wenn man sich ernsthaft mit Politik und dem Weltgeschehen auseinandersetzen will ist dieses Webekäseblatt ungeeignet. Und noch zwei Beispiele : Autotest – den braucht man gar nicht erst lesen – Volkswagen ist immer der Gewinner (selbst wenn keiner dabei ist) … und Sat1 kann die grösste Scheisse zeigen (was sie ja auch immer schaffen) – sie sind im Programmtip immer vorne dabei – warum wohl nur ?

    Und was den Terror betrifft : das mal was passieren wird ist klar, aber wenn die Terroristen auch die Bild-Zeitung lesen werden sie ja schon von Hause aus schon vorgewarnt und werden anders aggieren. Mich wundert es das der BND und das BKA keinen Nachrichtenstop gegeben haben und sogenannte „Schläfer“ auch noch täglich über Medien informiert. Wenn die Islamisten klug sind (was ich nicht hoffe) lassen sie in Österreich, Polen oder der Slowakei oder Holland eine Drohne los – de Maiziere, zu Guttenberg und euer Rollstuhlfahrer können dan aber einpacken … und wenn die Islamnisten ganz klug sind ist der Springer-Verlag die erste Wahl weil dann die Volksverdummung ein Ende hat.

Antworten