60Mio Euro Vase als Buchstütze verwendet

Jahrelang wurde die chinesische Vase als Buchstütze genutzt und ihr Wert auf höchstens 900,- Euro geschätzt. Erst als der Besitzer starb und das komplette Haus inkl. Vase an seine Schwester vererbte offenbarte sich beim Auktionator der wahre Wert.

Die 70jährige neue Eigentümerin war nah an einer Ohnmacht, als ihr ein Verkaufserlös von 900.000,- Euro und mehr prophezeit wurde. Als Bieter den Kaufpreis dann auf über 17 Millionen pushten, drohte die alte Dame zu kollabieren. Die Auktion endete schliesslich erfolgreich mit einem Höchstgebot von 60,5 Millionen Euro. Das war dann doch etwas viel und die glückliche alte Dame brauchte erstmal Frischluft.

Warum haben wir das nicht schon vor 30 Jahren gewußt“ sinnierte die frischgebackene Millionär nachvollziehbarerweise daraufhin..

Quelle und weitere Infos: The Sun

Über Mario 542 Artikel
Hier bloggt Mario (40) aus Ratingen über populäre Themen oder Dinge die man eben auch anders sehen kann. Als kreativer Querdenker, möchte ich ein Gegenpol zu den "etablierten, großen Medien" sein. Ihr findet hier News, und manchmal auch Tratsch. Vor allem aber auch Tips, Testberichte, und unpopuläre Wahrheiten oder Hinweise darüber wo Politik oder Medien graden versuchen uns für dumm zu verkaufen. Viel Spass und Danke fürs Klicken & Lesen, Mario!

2 Kommentare

Antworten