Zensur findet nicht statt..

„Doch der Minister zog vor Gericht, ließ BILD und BILD.de die Berichterstattung verbieten. BIS GESTERN! Da hob das Gericht das Verbot auf. Der Versuch, BILD mundtot zu machen, ist gescheitert!“ heißt es heute in Bild.

Ich sehe das anders. Der Versuch ist geglückt, denn zuerst hat Bild sich dem Gericht gebeugt und die Veröffentlichung gestoppt. Trotzdem aber hat Bild im gleichen Atemzug behauptet, sich das nicht gefallen zu lassen. Nun. Ich hätte darunter, unter Berufung auf §5 verstanden, das die Story selbstverständlich gedruckt wird!

Offenbar kenne ich mich aber im deutschen Paragraphendschungel nicht gut genug aus. Kein Wunder!
Denn ich bin in guter Gesellschaft! Es gibt keinen einzigen Volljuristen in Deutschland der morgens aufstehen kann und sich bewußt(!) an jedes Gesetz halten kann*. Denn es gibt einfach zu viele! Niemand kann sie ALLE kennen!
*(Es sei denn er hat einen freien Tag und bleibt zuhause im Bett)

Wichtiger aber ist der Umkehrschluß.
Zensur findet nicht statt! (Alle Menschen sind gleich*)
Gerichte können jedoch Veröffentlichungen verbieten! (Einige Menschen sind aber gleicher*)
* Da sei einfach an Orwells „Farm der Tiere“ erinnert.

De facto moniert unsere Reagierung das Verhalten der chinesischen Kollegen, ist aber selbst ebenfalls für Zensur.

Aha.

Über Mario 542 Artikel
Hier bloggt Mario (40) aus Ratingen über populäre Themen oder Dinge die man eben auch anders sehen kann. Als kreativer Querdenker, möchte ich ein Gegenpol zu den "etablierten, großen Medien" sein. Ihr findet hier News, und manchmal auch Tratsch. Vor allem aber auch Tips, Testberichte, und unpopuläre Wahrheiten oder Hinweise darüber wo Politik oder Medien graden versuchen uns für dumm zu verkaufen. Viel Spass und Danke fürs Klicken & Lesen, Mario!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten