Das ultimative Sarrazin-Glossar

Das Sarrazin-Buch ist ein Verkaufsschlager, aber selbst in meinem Exemplar – welches bereits die 4te Auflage ist(!) – fehlt etwas Essentielles: Ein Glossar!

Sarrazin ist ein gebildeter Mensch und es fällt ihm vielleicht teilweise schwer sich allgemeinverständlich mit einfachen Worten auszudrücken. Vielleicht will er das aber auch gar nicht, oder erachtet seine Fachtermini als schärfer konturierte und somit präzisere Wortwahl. Wie dem auch sei. Wer nicht tagtäglich mit Vokabeln wie säkular oder autochthon zu tun hat, wird zwangsläufig darüber stolpern müssen.

Hier also mein kleiner Beitrag um daß Lesen von Sarrazins Buch leichter verdaulich zu machen. Viele Stichworte sind um Links zur Wikipedia erweitert um den Erwerb von tieferem Verständnis zu gestatten.

( Achtung! Habe ich ein Wort nicht erklärt? Bitte teile mir dies dann über die Kommentar-Funktion am Ende der Seite mit! Dieses Glossar wird ständig erweitert und dein Wort dann mit aufgenommen. Bitte teile das WORT + die SEITE auf der es auftaucht mit! )


A
Abendland – westliche Welt
Altruismus – Aufopferndes Verhalten anderen gegenüber
Assimilation – Verschmelzen mit einer anderen Kultur. Schön erklärt, wenn auch etwas überzeichnet dargestellt in StarTrek Folgen mit den Borg.
autochthon
– Einheimische, Ureinwohner


B

C
Curricula – Richtlinien für ein ordnungsgemäßes Studium

D
Deprivation – Entzug von Vertrautem
dysgenisch – Gegenteil von Eugenik, Schwächung der genetischen Basis durch negative Auslese E

F
Fatwa – islamisches Rechtsgutachten das zur Klärung von religiösen Problemen beitragen soll

G


H
Hegemonie – Überlegenheit einer dritten Stelle

I


J


K

Korrelation – Zusammenhang zwischen Variablen. Positive Korrelation: Je mehr Lebensmittel du einkaufst, desto voller dein Kühlschrank. Negative Korrelation: Je mehr du einkaufst, desto leerer dein Portemainee.



L


M
Mikrozensus – Statistiken aus staatlicher Quelle welche mangels vollständiger Daten/Befragung(-smöglichkeiten) versuchen mittels kleiner, möglichst gestreuter Umfragepools eine allgemeingültige Aussage zu extrapolieren (=hoch zu rechnen). Das Prinzip läßt sich ähnlich in Wahlen beobachten, wenn aufgrund Befragung weniger eine Prognose für das Wahlverhalten aller abgegeben werden.
Moratorium – Kommt von Aufschieben/Verzögern. Man einigt sich, etwas vorerst zu unterlassen um ggf. nochmals darüber zu beraten.
Morgenland – Arabische Welt, Orient. Siehe Link
N

O
Okzident – Synonym (=anderes Wort) für westliche Welt, Abendland.
Okzidentalismus – Hass gegen westliche Werte


P
Polyglott – Vielsprachigkeit

Q


R


S
säkularweltlich, kirchlich unabhängig
segegrieren, Segregation – Nicht untermischen. Beispiel: Zucker verteilt sich in Wasser und löst sich auf, Öl dagegen segegriert sich eher und bleibt in kleinen Inseln bestehen – es mischt sich nicht unter.


T


U


V


W


X


Y


Z

Über Mario 542 Artikel
Hier bloggt Mario (40) aus Ratingen über populäre Themen oder Dinge die man eben auch anders sehen kann. Als kreativer Querdenker, möchte ich ein Gegenpol zu den "etablierten, großen Medien" sein. Ihr findet hier News, und manchmal auch Tratsch. Vor allem aber auch Tips, Testberichte, und unpopuläre Wahrheiten oder Hinweise darüber wo Politik oder Medien graden versuchen uns für dumm zu verkaufen. Viel Spass und Danke fürs Klicken & Lesen, Mario!

4 Kommentare

  1. Genau das ist leider das Problem. Denn wenn jeder das sagen und tun würde, dann würdest du anständiges Deusch schreiben, dich richtig artikulieren und dich nicht so asozial benehmen.
    Dein Kommentar ist unterste Schublade.

    Wobei ich denke das du nur so tust. Denn wer schreibt sonst schon so asozial ? Also spielst deine Rolle gut 😉

  2. Alta, fehlt nisch de Glossar, sondern de Hinweis, dass de schaisndreck 4. Auflage wurde verändert, damit de verfickte Rassenhasss von Deine Thilo nisch wird so deutlich, guckst du.

    Aber seit 1945 traut Ihr Kartoffeln Euch nicht mehr su sagen, was in Eure Naziköpfe denkt.

    • 1) Ich heiße Mario – nicht Alta
      2) Keine Ahnung ob in der 4ten Auflage viel korrigiert wurde, aber den Eindruck habe ich nicht, da ich verwundert einige wenige Rechtschreibfehler entdeckt habe, die bei einer Korrektur wohl sicherlich mitberücksichtigt worden wären.
      3) Aber du musst schon zugeben, daß Sarrazin bezüglich der Mängel an Deutschkenntnissen und Rechtschreibung bei Immigranten mglw. ansatzweise Recht haben könnte? 😉
      (Na, wenigstens gibst du dir bei deinem eigenem Blog scheinbar mehr Mühe)

Antworten