SPANIEN PWNED DEUTSCHLAND!

Endlich wird es in Deutschland wieder stiller. Keine Vuvuzelas mehr. Kein besoffenes Rumgröhle mehr das  „Wir die Besten sind“. Sind wir nämlich nicht 🙂

Ganz im Ernst? Ich hab mit Fussball nix am Hut. Ich find Fussball saudoof. Sorry.
Außerdem geht mir dieser merkwürdige Spagat auf den Sack, den uns die Deutsche Politik unterjubelt.. Wir dürfen nicht stolz auf Deutschland sein, weil dann sind wir Nazis. Ausländern schieben wir auf Steuerzahlers Kosten ziemlich viel in den Arsch. Egal ob Inländischen oder Daheimgebliebenen. Aber wegen der politischen Korrektheit darf man kaum mal offen und ehrlich drüber reden. Macht man es doch, kriegt man schnell verbal auf die Fresse. Siehe Thilo Sarazzin.
Also: Stolz ist nicht ok. Komisch. Das ist in anderen Ländern anders. Aber Exportweltmeister, Fußballweltmeister, Bester Autobauer usw. das wollen wir schon noch sein. Und nebenbei noch die Welt oder zumindest Europa retten. Ja was denn nun? Sind wir nun gut? Sind wir nun Helden? Nö. Sind wir nicht.

Aber ein bischen mehr Nationalstolz wäre schon eine schöne Sache. Einziges Problem: Dazu müsste man auch echte Gründe haben. Bei unserer Politik sehe ich keine Gründe mich zu freuen, das ich Deutscher bin. Im Gegenteil. Deshalb hab ich auch kein Problem damit, das wir in der WM jetzt nix mehr zu melden haben.

Und über die Bild-Zeitung kann man wiederum auch denken, wie man will. Oft genug ist die auch richtig böse und manipulativ. Aber die Fussballseiten find ich recht gut gemacht. Deshalb hier der Direktlink für alle die diesen „historischen“ Moment nochmal schön aufgebröselt verfolgen wollen:

BILD-ZEITUNG über das AUS der WM2010.

PS: Nie war es so einfach, einen Spanier im Auto aus dem 13ten Stock eines Hochhauses einwandfrei zu identifizieren. Es ist der einzige der fröhlich hupend ums McDonalds herumfährt 🙂

Über Mario 542 Artikel
Hier bloggt Mario (40) aus Ratingen über populäre Themen oder Dinge die man eben auch anders sehen kann. Als kreativer Querdenker, möchte ich ein Gegenpol zu den "etablierten, großen Medien" sein. Ihr findet hier News, und manchmal auch Tratsch. Vor allem aber auch Tips, Testberichte, und unpopuläre Wahrheiten oder Hinweise darüber wo Politik oder Medien graden versuchen uns für dumm zu verkaufen. Viel Spass und Danke fürs Klicken & Lesen, Mario!

3 Kommentare

  1. Thema Nationalhymne mitsingen muß ich dir recht geben. Wo gibts den sowas,in der Deutschen Mannschaft mitspielen für DEUTSCHLAND und zum Koran beten ?? Hallo !!!!!!!!!!! Gehts noch ?? Dann sollen die Deppen sich verpissen, wenn sie noch nichtmal die Hymne mitsingen.
    Alle in ein Sack und draufschlagen. Zum Thema im eigenen Land spielen kann mann geteilter Meinung sein.
    Nehmen wir mal Polen als Beispiel. Denke mal da hat mann weniger gute Chancen als guter Spieler auch Erfolg zu haben. Ich persöhnlich hätte wenig böcke dort in der Pampa zu spielen, wenn ich in Italien, Spanien oder oder sonst wo in Europa in einer Spitzenmannschaft zu spielen und dort auch internation Erfolg und Ansehen zu erringen.

    Aber habt bei recht. Die WM ist vorbei und nun können alle Fahnen wieder runter !!!!!!!!!

    Bye

  2. Hallo Mario,

    das wir beide nicht immer einer Meinung sind und waren ist klar. Aber hier muss ich dir Recht geben – die Scheisse hat ein Ende. Die Österreicher waren nicht dabei … aber trotzdem mußte jeder schauen und war am nächsten Tag besoffen – egal ob und wer verloren und gewonnen hat. Die ganze Arbeitswelt lag flach – auch in Polen dank „Klose“ und „Podolski“ … wenn in 2 Jahren die EM in Polen beginnt flüchte ich, meine Wohnung dort ist im Erdgeschoss und leider nicht im 13.Stock.

    Und was den Nationalstolz betrifft … auch wenn ich Polenfan bin – aber bei Auslandsspielen sollte und dürfte jedes Land nur eigene Spieler haben die sich sich mit ihrem Land vollkommen verbunden fühlen … und auch bei Nationalhymne mitsingen.

  3. Naja. Tut zwar weh das ausscheiden aber immer noch besser gegen Spanien als gegen Italien/England oder Argentinien sich zu verabschieden.

    Naja ….. Leider wieder nur der 3te Platz.

Antworten