Umfrage

Wenn heute Wahlen wären, was würdest du wählen?

View Results

Loading ... Loading ...

Archive

Auto & Verkehr - Auto & Verkehr

RVR Fahrradautobahn 184 Millionen Denkfehler

Fahrradautobahn184.000.000,- Euro für 100km „Rad-Autobahn“.
Das sind 1.840,- Euro pro Meter.
3680,- pro Autofahrer, der zum Radfahrer wird..

Tägliche Angebote-Bis zu 80% Rabatt-Kostenlose Lieferung-Neueste | Heißeste | Cooleste

Eine ganz dumme Nummer, wie ich finde.
Denn die Verantwortlichen glauben tatsächlich, dass 50.000 Autofahrer aufs Rad und den Radweg deluxe nutzen werden und träumen davon 16.000kg Kohlenstoffdioxid (CO2) zu vermeiden.
Laut Studie soll das klappen.

Ich glaube das nicht.
Ich glaube, die haben etwas vergessen, und erzeugen eher 670.000kg neues CO2!

Ich frage mich, wie selbst das funktionieren soll.
Unter Belastung atmet ein Mensch bis zu 0,08gr CO2 pro Liter aus, bei einer Minute und 50 Liter Atemluft also ca. 240gr.

Würden also nun tatsächlich 50.000 Menschen (und das wären ja nur die, die vom Auto umsteigen) auch nur 10min pro Tag, so wären dies 1840kg CO2 Produktion (durch körperliche Belastung über die Basisproduktion) pro Tag.

Pro Jahr würden also, bei angenommenen 10min und 50.000 Ex-Autofahrern, daraus 671.600kg CO2 Mehrbelastung!

(Quelle zur Sauerstoffberechnung: http://www.co2online.de/service/klima-orakel/beitrag/wie-viel-co2-atmet-der-mensch-aus-8518/
1min=4Liter Atemluft in Ruhe / 50Liter bei Belastung
4% davon CO2 Ausstoß = 0,04ml = 0,08gr.
0,08gr*50 = 4gr pro Minute ~ 40gr in 10 Minuten, 240gr/h
Das also x 50.000 Menschen und aufs Jahr gerechnet.
40gr*50.000*365=730.000
Abzüglich Normalverbrauch der sowieso stattfände
730.000 – (730.000/50*4) = 671.600

Nachrichtenquelle: http://www.taz.de/Neue-Fahrradautobahn-gebaut/!5252081/

Schreibe einen Kommentar