Umfrage

Wenn heute Wahlen wären, was würdest du wählen?

View Results

Loading ... Loading ...

Archive

Musik - Musik

DSDS 27.03.10 – Die Show – LIVE UPDATE

LIVE UPDATES WÄHREND DER SHOW

Tägliche Angebote-Bis zu 80% Rabatt-Kostenlose Lieferung-Neueste | Heißeste | Cooleste

Da waren es nur noch fünf.
Ballermann & Balladen

Ich spekuliere, das KIM heute gehen muss. Nur Kim und Manuel stehen überhaupt wirklich auf der Kippe. Manuel hat aber die besseren Songs. Außerdem dürfte er hochmotiviert sein, nicht wieder sofort rauszufliegen. Es wird allerdings knapp. Bringt er heute keine Super-Leistung, oder läßt sich das Telefonpublikum nicht mehr umstimmen, dann ist Manuel wieder weg vom Fenster.

Die Show beginnt!
Zuerst die Ballermann Songs.
Der Auftaktsong ist „Hey Baby!“ – Find ich, als alter Rheinfire-Fan,  prima. Super Stimmung.

Thomas beginnt in schrillem Batik-Look der alle Farben des Regenbogens vereint mit „Das geht ab!“ von Frauenarzt und Manny Marc. Gesanglich immerhin besser als das grottige Original*. Mit vier Tänzern im Rücken bringt der kleine Checker die Halle gekonnt in Stimmung. Sauber!
::Dieter lobt: Du hast es besser gesungen, als das Original! *(He Dieter! Ich habs zuerst gesagt! Becky ist mein Zeuge!)
::Nina lobt sein Superproll-Outfit und hatte Spass mit der Perfomance.
::Volker übertreibt etwas indem er diesen als seinen besten bisher lobt.

Manuel startet als Zweiter! Cool. So kann ich gleich recht früh am Anfang schon sehen, ob ich Recht habe. Wird Manuel diese Chance nutzen? Bringt er heute die Überraschunggsnummer die ihn rettet?
„Ein Stern“ von DJ Ötzi feat. Nik P. wird Klarheit bringen. Manuel steht weiß gekleidet, mit rotem Sacko und „OMA-Shirt“ auf der Bühne. Er legt los. Es ist ok. Aber zu bescheiden um mich vom Hocker zu reißen.
DAS wird noch nicht reichen… auch im Refrain – eigentlich DER Knaller dieses Liedes – bleibt Manuel zu unspektakulär. Das Publikum tobt zwar. Aber auch nur 2-3sek.
::Volker fands ok,
::Nina gerät ins Schwärmen .. „Jetzt weiß ich wie das Lied klingen muss“ .. Ähem.. „Aber etwas mehr Power“ … Nanu? Nina ist etwas daneben, wie?
::Dieter bringts auf den Punkt: „Das ist nicht dein Lied, das hatte was von einer Liebesnacht mit nem Betonklotz.“

Kim BlingBling Gloss Debkowski tritt direkt in Folge auf. Toll! So können wir die beiden Kippelkandidaten gleich ganz direkt vergleichen.
„Du hast mich tausendmal belogen“ von Andrea Berg solls bringen. Das Outfit ist diesmal eher lustig und etwas unpassend für diesen Song. Im Aladin-Style, „Jasmin“-Kegelchen für die Haare, dazu Minirock und rot-rosa-pink-farbenes Top und den typischen DiscoTanzschritt Zwei-Links, Zwei-Rechts – dazu diesmal recht treffsicher gesungen. Aber es sind auch keine Oktaven in dem Lied die Kim gefährlich werden können.
Solide Leistung. Aber genauso stark bzw. schwach wie Manuels Auftritt auch.
Warum der Background-Tänzer fast nackig ist, und an ’ner Stange einen stehenden Spagat macht, hab ich nicht so ganz verstanden..
::Dieter ist überrascht, immerhin hat sie den Song von „Oma Berg“ gesanglich super gebracht. Meine Meinung! Falls Dieter mal krank wird.. ich glaub ich kann ihn ersetzen ^^
::Nina kannte das Lied noch nicht mal. Das Publikum ist entsetzt. Ich auch! Aber nun mag sie den Song.
Außerdem lobt sie Kim dafür das sie eben noch hinter der Bühne Taschentücher vollgerotzten musste, jetzt auf der Bühne aber trotz leichtem Schnupfen tapfer dasteht.
::Volker fands auch toll, vom ersten Ton an war er von ihr überzeugt.

Dann gibts von Kim noch ein kleines Bling-Bling-Präsent an Marco Schreyl!

Mehrzad singt „Mr. Boombastic“ von Shaggy, das Outfit passt. Die Stimme nicht so ganz. Er singt es gewohnt perfekt – einzig der von diesem Lied gewohnte Druck von unten in der Stimme.. der fehlt im hier etwas. Aber gesanglich wie tänzerisch insgesamt ganz prima. Mit anderen Songs kann er mehr überzeugen.
::Volker hats auch nicht ganz überzeugt – weils nicht Mehrzads Stil ist.
::Nina bewundert trotzdem die Leichtigkeit mit der er es performt hat, bemerkte aber auch das er hier seine Stimme nicht voll zur Geltung bringen konnte.
Von ::Dieter auch ein großes „Aber“: „Da sucht sich einer der besten Sänger einen Song aus, von einem der schlechtesten Sänger. Das kann man fast auf einem Ton singen! Schlechte Songauswahl.“

Menowin wird „What is Love“ von Haddaway bringen. Ist das ein Ballermann-Hit? Hmm. Naja. Geiler Song. Auf jeden Fall. Aber Ballermann?
Menowin legt los. oO .. Das passt nicht zu ihm. Nicht gut. Gesangstechnisch ist alles im grünen Bereich. Aber seine Stimme passt nicht zu dem Lied, verleiht dem Song keinen Druck. Praktisch genau wie eben bei Mehrzad. Das spezielle Feeling dieses Songs erreicht mich nicht. „What is Love“ ist sonst ein Song bei dem es mich vom Stuhl weg auf die Tanzfläche reißt. Diesmal reichts nur für leichtes Im-Takt-mit-dem-Kopf-dazu-wippen.
::Dieter kürt Menowin dennoch zum Besten bisher – auch weil der Song schwer zu singen sei. Ermahnung gibt’s aber für es kleine Testnuschler am Anfang.
::Nina fands durchschnittlich
::Volker plaudert aus dem Nähkästchen: „Ich weiß das du momentan ganz andere Probleme hast, aber solche Textunsicherheiten gehen nicht, du musst das ausblenden können und Leistung auf Knopfdruck bringen.“

Weiter gehts mit den
Balladen
(Wußtet ihr übrigens dass das Wort „Ballade“ aus dem Fussball-Bereich stammt? Dort bedeutet es den traurigen Verlust eines Balles … „Ball adé!“)
Thomas
„Stand by me“
von Ben E. King – er scheint es gut zu machen. Becky hasst den Checker. Jetzt sitzt sie am Notebook und summt mit 🙂 Mir gefällts auch. Lustig vor allem, den Checker mal im Anzug zu sehen. Hellblaues, im Licht weißes Jacket auf schwarzer Hose und schwarzem Hemd mit silberner Fliege. Passt!
Stellenweise strengt sich der Checker an, viel Gefühl reinzubringen und wirkt dabei unfreiwillig komisch – auf sympathische Art. In einer Instrumentalpause des Lieds walkt er für einen Handkuss gemächlich auf Nina zu. Na, da schmilzt das Eis, oder?

:: Volker ist tief beeindruckt. Toll gesungen und nebenbei noch Nina klargemacht!
:: Nina ist ebenfalls beeindruckt.
:: Dieter lobt vor allem seine Titelauswahl, weil er da super treffsicher ist und Sachen raussucht die zu ihm passen.
Dazu gibts dann ein gerahmtes Bild als Geschenk für den Checker.. Igitt! Alice Schwarzer zum übers Bett hängen..

Manuel
Sorry seems to be the hardest word“ von Elton John. Na? Zeigt er es uns jetzt allen?
Der Anfang ist geil! Schön gefühlvoll gesungen – die Stimme passt auch. Die Background-Tänzer erinnern an Dirty Dancing – zumindest optisch. Manuel sitzt auf seinem Hocker und bringt das Lied wirklich gut rüber. Warum er aber unbedingt eine unkleidsame UnionJack-Flaggen-Style Jacke anziehen musste wird wohl sein Geheimnis bleiben..
Gut – er hätte etwas mehr Schmelz und Power reinbringen können. Eigentlich hat er die Nummer sehr seicht gebracht. Aber es war echt gut.
:: Dieter ist voll des Lobes – auch für Manuels Mut, überhaupt zurück zu kommen und aufzurücken (Na, Ehrensache oder?)
:: Nina ist diesmal begeistert und freut sich über das Gefühl das er eingebracht hat.
:: Volker wünscht ihm auch das weiterkommen.

Ich sage: Von Kims zweitem Titel erwarte ich nicht viel. Ich sehe sie fast draussen. Es sei denn, sie legt jetzt echt Brickets nach.

KIM mit „Almost Lover“ von A fine Frenzy.
He, das ist wieder ein besseres Outfit. In majestätischem rot-gold beschlagenem Stuhl sitzt Kim mit tiefausgeschnittenem schwarzen Outfit mit Hotpants & Leggins und Hochsteckfrisur & Schleier. Sieht Edel-Sexy aus.
Das Lied bringt sie wirklich richtig gut. Besser als im Original find ich. Aber das Lied selbst bringts nicht.
Ich bin unentschlossen. Ob Manuel oder Kim… das steht nun in den Sternen..
::Volker ist mit mir einer Meinung: Song super gesungen, Optik top. Aber in Gefahr.
::Nina wünscht sich Kim in die Nächste Sendung
::Dieter will viele Misstöne gehört haben und ist deshalb unzufrieden mit Kim.

Mehrzad
Auch Mehrzad hat es heute mit Entschuldigungen. Schon der zweite „Sorry“ Song…
Hard to say I’m sorry“ von Chicago – Ein Wahnsinns-Song! Der lebt von Gefühl und Gänsehaut. Mehrzad startet richtig gut! Alles andere hätte ich ihm auch persönlich übel genommen. So ein schönes Lied darf nicht verhunzt werden!
Bei der Textpassage „I promise you“ ist er nicht so stark wie das Original. Trotzdem reichts für die kleine Gänsehaut zwischendurch.
AUWEIA! Gegen Mitte-Ende versemmelt ausgerechnet Mehrzad aber dann doch Töne! Na sowas.. Dicker Abzug in der B-Note.. und eine Überraschung.. das kennen wir doch gar nicht von ihm!
::Dieter sagt: „Mehr Gefühl geht nicht..“ Äh.. Doch, Dieter! Hör dir mal das Original an!
Somit steht aber schonmal fest, wer Dieters heimlicher Favorit ist. Kein Wort über die schrägen Töne!!!
::Nina glaubt, das sich eine solche Entschuldigung jede Frau mal wünscht.
::Volker will nix mehr hinzufügen, außer das ihm Mehrzads Stimme unter die Haut geht.

Menowin
How deep is your love“ von den BeeGees.
Sollte ein HomeRun werden. Stimmlich dürfte er da 100pro drauf passen.
Hmm.. der Anfang war nur so lala.. Aber innerhalb von Sekunden wirds besser. Aber auch hier hätte ich mehr erwartet. Ich dachte, das passt besser. Bzw. das er das richtig gut bringt. Was ich höre ist aber nur technisch perfekt, gefühlsmäßig vermisse ich was. Nur zwischendurch blitzt der Menowin auf, wie wir ihn kennen und lieben.
Ist wohl nicht sein Tag heute. Volker hat schon was angedeutet. Vielleicht ist eins seiner Kinder krank?
::Nina ist begeistert
::Dieter sieht Menowin als gottgegebenes Naturtalent
::Volker sagt: .. keine Ahnung.. Volker hab ich verpasst. Pipi-Pause. Aber Volker hat ja eh nix zu sagen ^^
–Und jetzt?–
Also Kim und Manuel sehe ich in Gefahr, und ich rechne mit einem Kopf-an-Kopf Rennen.
Und ich behalte Recht! 16,0% zu 16,3% sind die Telefon-Quoten!
Wobei ich finde, das Manuel.
—-

LIVE UPDATES WÄHREND DER SHOW

Schreibe einen Kommentar